Hausarbeiter/Hausarbeiterin 2760 Aufrufe

Warning: Attempt to read property "post_title" on null in /customers/4/f/b/tiroljobs24.at/httpd.www/wp-content/themes/noo-jobmonster/framework/functions/noo-theme.php on line 26

Das Bundesministerium für Inneres, Sicherheitsakademie, sucht für das Bildungszentrum Absam in Tirol einen gelernten Hausarbeiter für ein Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden (vollbeschäftigt). Die Entlohnung erfolgt nach dem Entlohnungsschema h, Entlohnungsgruppe h2/3 des Vertragsbedienstetengesetzes 1948. Das Monatsentgelt beträgt mindestens 1.853,40 Euro (1.673,60 Euro während der Ausbildungsphase) brutto. Es erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie durch sonstige allfällige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Bezugsbestandteile.

1 Hausarbeiter/Hausarbeiterin

Wertigkeit/Einstufung: h2/3

Dienststelle: Bildungszentren

Dienstort: 6067 Absam

Vertragsart: Unbefristet

Beschäftigungsausmaß: Vollzeit

Beginn der Tätigkeit: ehestmöglich

Ende der Bewerbungsfrist: 25.06.2018

Monatsentgelt/bezug mindestens: € 1.853,40

Referenzcode: BMI-18-0351

Erfordernisse

Bewerber(innen) für diese Stelle sollen folgende Erfordernisse erfüllen:

  • österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Lebensalter von mindestens 15 Jahren
  • volle Handlungsfähigkeit
  • unbescholtenes Vorleben
  • erlernter Lehrberuf mit Lehrabschluss nach dem Berufsausbildungsgesetz
  • Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit
  • Teamfähigkeit, Fleiß und Engagement
  • Geschicklichkeit und körperliche Leistungsfähigkeit
  • persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der ausgeschriebenen Tätigkeit verbunden sind

Gleichbehandlungsklausel:
Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges:
Der Bewerbung sind der Nachweis über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf, ein Lebenslauf samt Foto, die Geburtsurkunde und der Staatsbürgerschaftsnachweis sowie allfällige Bestätigungen und Zeugnisse anzuschließen. In der Bewerbung ist anzuführen, dass der Bewerber / die Bewerberin mit der Aufnahme in die Bewerbungsliste einverstanden ist.

Bewerber(innen), welche die genannten Voraussetzungen erfüllen, werden in der Reihenfolge ihres Bewerbungsdatums auf entsprechende frei gewordene Planstellen für die Dauer von drei Monaten aufgenommen und einer praktischen Erprobung am Arbeitsplatz unterzogen (Aufnahmeverfahren nach § 67 Ausschreibungsgesetz 1989). Nach dem ersten Monat des Dienstverhältnisses wird der Verwendungserfolg überprüft und in der Folge entschieden, ob das Dienstverhältnis verlängert wird. Bewerber(innen) haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen können.

Interessenten(innen), welche die geforderten Voraussetzungen erfüllen, werden eingeladen, ihre Bewerbung per Mail an BMI-I-9-Grundausbildung-Personal@bmi.gv.at oder schriftlich per Post (Datum des Poststempels) bis spätestens 25. Juni 2018 zu senden:

An das Bundesministerium für Inneres Sicherheitsakademie Zentrum für Grundausbildung – Personal, Akademiestraße 3, 2514 Traiskirchen

Kontaktinformation:
Für näh

Jetzt bewerben
Job teilen

TirolJobs24

Josef-Egger-Str. 8
6330 Kufstein
office@tiroljobs24.at
https://tiroljobs24.at

Support

Supportanfrage
Tel. +43 5372 22499